Linux / OpenSource


Ich programmiere seit 1985 unterschiedliche Systeme.
Die Windows PCs zeigten sich dabei häufig eher begrenzt zuverlässig. Gleichzeitig störte mich, dass jede Software unterschiedlichste und häufig nur schwer erkennbare Lizenzbedingungen mitbrachte. Ich hatte häufig das Gefühl am Rande der Legalität zu arbeiten.

Seit 2004 benutze ich überwiegend Linux als Betriebssystem. Neben einer vielfach besseren Stabilität und den geringeren Kosten (Linux ist kostenlos) kann ich seither aus einem riesigen Pool guter kostenloser Software schöpfen.
Linux ist wesentlich weniger empfänglich für Viren und Würmer als Windows.

Unter Linux arbeitet man bevorzugt mit dem quelloffenen LibreOffice.
Es ist kostenlos und kann sehr gut mit Word und Excel Dateien umgehen. In der Bedienung unterscheidet sich LibreOffice von anderen Office-Paketen weit weniger als im Preis.


Tux, das Linux-Maskottchen in der Darstellung von Larry Ewing wurde mit der freien Software Gimp erstellt.